Pesto – klassisch vegan

Pesto

Ich liebe Pesto. Hier mein klassisches, veganes Pesto Rezept. Eigentlich ist es ein normales Pesto, doch anstatt Parmesan werden Hefeflocken verwendet. Hefe was??? Hefeflocken, kannte ich früher auch nur als esoterisch angehauchtes Produkt. Doch jetzt habe ich immer Hefeflocken zuhause. Wie gesagt kann man sie als Parmesan Ersatz zu allen möglichen Gerichten, wie Pasta, Pizza oder Aufläufen, einsetzen und kredenzen. Und genau diese Hefeflocken geben dem Pesto den typischen Parmesan Geschmack.

Hefeflocken oder auch Nährhefe genannt, ist eine inaktive Hefe. Sie hat darum nicht die typischen Hefeeigenschaften, welche man z. B. beim Brotbacken erwartet. Sie dient als Basis für viele vegan hergestellte Produkte. Gekauft sind die Hefelocken sch… iemlich teuer, aber sie halten lange und können wie gesagt vielseitig eingesetzt werden. Sie enthalten einen hohen Anteil an Vitamin B12.

Die Playlist ist natürlich auch dabei. O Captain! My Captain! (Gedicht von Walt Whitman), ein bekanntes Zitat aus dem Film “Dead poets society” mit dem unvergessenen Robin Williams. Darum die Titelmelodie vom Film als Bonustrack. Geschrieben von Maurice Jarre (Papa von Jean-Michel Jarre). Schau dir die geniale Schlussszene vom Film auf YouTube an.

Pesto

Pesto

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Hauptgerichte, Snacks
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 6 EL Olivenöl
  • 40 g Basilikum
  • 4 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz

Anleitung
 

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis Pesto rauskommt.
  • Mit einer Pasta deiner Wahl geniessen.

Anmerkungen

Nimm Blattspinat an Stelle vom Basilikum.

Passende Produkte zum Rezept