Snacks

Hummus – einfach lecker

November 20, 2017
Hummus

Hier unser Hummus Rezept, wahrscheinlich das beste Hummus Rezept überhaupt. Hüstel, hüstel… Auf Geschäftsreisen konnte ich viele Hümen probieren, aber irgendwie schmeckten die nicht. Darum hier der Versuch es besser zu machen.

Hümen = Eigenkreation vom Plural von Hummus. Es gibt anscheinend keinen Plural davon. Ein solch wichtiges und gutes Gericht hat, von mir aus gesehen, schlichtweg einen Plural verdient. Ich schlage eine Plural Challenge vor. Schreibt eure Vorschläge als Kommentar in diesen Beitrag.

Hummus ist sehr einsatzfreudig – man kann ihn vielseitig genießen. Als Dipp, z.B. zusammen mit unserem selbstgemachten Knäckebrot, als Aufstrich, zu Pasta, usw.

Ob die EAV auch gern Hummus hat? Wer weiß, vielleicht doch die Cinderella, weil sie doch die Wurst vom Teller holt. Und dann nimmt sie sicher unseren Hummus und macht sich einen feinen Snack. Das muss man halt zwischen den Zeilen raushören. Damit der Beweis Cinderella ist die erste vegane Märchenfigur. EAV – Cinderella als Bonustrack auf der Playlist.

Viel Spaß beim Kochen, Schreiben und Rocken.

Gruß Minggi

Hummus
Rezept drucken
Rezeptmenge
Schale
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Rezeptmenge
Schale
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
ZUTATEN
  • 150 g Kichererbsen, von der Dose oder selber vorgekocht
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 2 TL Tahin
  • 1 Zitrone(n), nur den Saft bitte
  • 2 TL Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • 6 EL Wasser
ANLEITUNG
  1. Kichererbsen kochen oder wenn von der Dose abtropfen lassen.
  2. Alles in den Mixer geben.
  3. Mixen bis der Hummus eine cremige Konsistenz erreicht hat.
TIPPS

Lieber ein bisschen länger mixen, als zu wenig. Zwischendurch auch mal mit einem Löffel auflockern. Humus zusammen mit einem frischen Ciabatta Brot aus dem Ofen genießen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.