Kürbissuppe – Der Herbst Klassiker

October 31, 2017
Kürbissuppe

Jetzt wird es also Ernst. Das erste Rezept – eine Kürbissuppe – die erste Playlist – mit hoffentlich guter Musik – quasi das kulinarische erste Mal. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass euch unser Blog und unsere Rezepte gefallen. Ihr könnt jederzeit einen Kommentar schreiben und den Blog auf den sozialen Medien verfolgen. Ihr könnt die Anzahl Portionen direkt im Rezept ändern und alle Mengenangaben werden umgerechnet.

Im Herbst ist eine Kürbissuppe immer angesagt. Hier eine vegane Version mit Kokosmilch. Kokosmilch und Kürbissuppe passt den das überhaupt zusammen? Wir waren am Anfang auch skeptisch, ließen uns aber eines besseren belehren. Sogar unsere Jungs essen die Suppe und das soll etwas heißen. Es mussten einige Kürbisse daran glauben, bevor wir dieses Rezept erreicht haben. Wir hoffen es schmeckt euch. Schreibt einen Kommentar, was ihr von der Kokosmilch in der Suppe haltet.

Geniesst den Herbst, die Suppe, den Wecker (den Konstantin in der Playlist mein ich), rock on…

Kürbissuppe
Rezept drucken
Rezeptmenge
Portionen
Vorbereitung
20 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Rezeptmenge
Portionen
Vorbereitung
20 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
ZUTATEN
Kürbissuppe
  • 500 g Butterkürbis, geschält und in grobe Würfel geschnitten
  • 200 g Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 ½ EL Kokosfett
  • 1 TL Thymian
  • 2 Knoblauchzehe(n), grob gehackt
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 2 dl Kokosmilch
  • 7 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
Topping
  • 1 rote Chilli, in feine Rollen geschnitten
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Petersilie, fein gehackt
ANLEITUNG
Kürbissuppe
  1. Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und Kürbis zusammen mit dem Kokosfett und Thymian in einer Pfanne anschwitzen.
  2. Kokosmilch und Bouillon dazugeben und 30 min köcheln lassen.
  3. Alles in den Mixer geben, mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Zurück in die Pfanne damit und servieren.
  5. Komplimente entgegennehmen.
Topping
  1. In einer Schale alles mischen. Voilà.
TIPPS

Mit Sojasahne verfeinern, wenn die Suppe im Teller ist. Als Brot empfehlen wir ein frisch gebackenes Ciabatta Brot. Bon Appetit.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.