Backen

Lucia Brötchen

December 18, 2017
Lucia Brötchen

Helene kommt aus Skandinavien und darum wurden die Lucia Brötchen zu einem festen Bestandteil unserer Weihnachtszeit. Dieses Jahr habe ich sie zum ersten Mal in der veganen Variante gebacken und konnte sogar einigen Familien internen Erfolg damit verbuchen.

Die Tradition vom Lucia Brot stammt eigentlich aus Schweden, wo sie “Lussebrød” heißen. Sie werden am Vorabend vom 13. Dezember gegessen. Gemäß dem alten Julianischen Kalender ist diese Nacht die längste des Jahres. In Skandinavien gehen Kinder mit Kerzen in Gruppen umher und erleuchten die lange Nacht.

Der Safran in den Brötchen gibt diesen einen einzigartigen Geschmack. Die Lucia Brötchen werden ohne Eier gebacken und brauchen darum ein wenig extra Liebe und Zuneigung, sonst werden sie trocken. Spielt ihnen darum den Glenn Miller Klassiker auf der Playlist vor. Die lieben das.

Wir essen die Lucia Brötchen einfach so, ohne etwas darauf mit einem Glas Milch oder einem Kaffee. Für die ganz Verwegenen gibt es noch die Glühwein Variante. Frohe Weihnachten.

Lucia Brötchen
Rezept drucken
Rezeptmenge
Portionen
Vorbereitung
45 Minuten
Kochzeit
12 Minuten
Rezeptmenge
Portionen
Vorbereitung
45 Minuten
Kochzeit
12 Minuten
ZUTATEN
  • 0.25 g Safran
  • 2 EL Kokoszucker
  • 3 dl Milch, deinen Favorit (no Kuh)
  • 50 g Hefe
  • 6 EL Wasser, lauwarm
  • 1 TL Salz
  • 24 Rosinen, 2 pro Brötchen
  • 50 g Kokosfett
  • 7 dl Mehl
  • 0.75 dl Sahne, Hafer oder Soja
ANLEITUNG
  1. Die Rosinen in Wasser einlegen, so dass sie beim Backen nicht austrocknen.
  2. Safran, zusammen mit ein wenig Kokoszucker, im Mörser zerkleinern.
  3. Zerkleinerten Safran zusammen mit der Milch in einer Pfanne kurz aufkochen. Auf Raumtemperatur runterkühlen lassen.
  4. In einer Schüssel Hefe mit dem lauwarmen Wasser, Salz und dem Rest vom Kokoszucker verrühren.
  5. Das abgekühlte Safran-Milch Gemisch und das Kokosfett dazugeben.
  6. Mehl portionsweise darunter rühren, bis der Teig eine gute Konsistenz hat. Nicht zu viel Mehl nehmen, da die Brötchen sonst zu trocken werden.
  7. 12 Lucia Brötchen wie auf dem Bild formen und zwei (oder auch mehr) Rosinen raufpappen.
  8. Unter einem feuchten Ge­schirr­tuch für 30 Minuten heben lassen. Daran denken, genügend Platz zwischen den Brötchen zu lassen.
  9. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Brötchen mit der Sahne einpinseln und dann für 12 Minuten backen.
  10. Die Lucia Brötchen sind fertig, wenn sie schön goldfarben sind.
TIPPS

Du kannst so viele Rosinen nehmen wie du willst. Pass mit dem Mehl auf, dass nicht zu viel davon in den Teig kommt -> Trockengefahr. Ich nehme am liebsten Hafermilch.

Nutrition Facts
Lucia Brötchen
Amount Per Serving
Calories 292 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Total Fat 5g 8%
Saturated Fat 4g 20%
Polyunsaturated Fat 0.4g
Monounsaturated Fat 0.4g
Sodium 168mg 7%
Potassium 161mg 5%
Total Carbohydrates 53g 18%
Dietary Fiber 2g 8%
Sugars 4g
Protein 8g 16%
Vitamin A 1%
Vitamin C 0.3%
Calcium 6%
Iron 20%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.