Schokoriegel – purer Genuss

Schokoriegel

Ich wünsche euch allen ein schönes neues Jahr und alles Gute im 2018. Zurück mit neuen Ideen und neuen Rezepten rund um Veganisation, freue ich mich auf ein spannendes Jahr.

Habt ihr auch schön Vorsätze für 2018 gemacht? Super ich auch. Und schon jetzt kann ich eine positive Bilanz ziehen. Ich bin von mir selber überrascht, wie gut ich dieses Jahr mein Vorsätze einhalte. Und ich glaube nicht, dass es was mit dem gewählten Inhalt dieser zu tun hat.

  • Weniger Sport treiben
  • Mehr auf der Couch liegen
  • Mehr Bier degustieren

Wie gesagt, läuft gut. So jetzt aber wieder zum eigentlichen Thema dieses Beitrages.

Ich bin ein großer Fan von veganen Snacks und darum habe ich zusammen mit Helene ein Rezept für einen Schokoriegel ausgetüftelt. Du kannst die Riegel schnell und einfach selber machen und hast dann einen super Compadre bei etwaigen Heißhunger Angriffen. Und sie sind auch noch gesund.

Nimm einen Schokoriegel und genieße ihn zur Musik von Johnny Wakelin’s In Zaire. Während dem Essen kräftig mitsingen…

Schokoriegel

Schokoriegel

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Snacks
Portionen 6 Riegel

Zutaten
  

  • 150 g Haferflocken die groben halt
  • 60 g Haselnüsse grob gehackt
  • 3 EL Kakaopulver
  • 50 g Kakao Nibs
  • 12 Datteln entkernt
  • 80 g Ahornsirup
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 TL Salz

Anleitung
 

  • Ofen auf 180 °C vorheizen und Haselnüsse und Haferflocken auf einem Backblech verteilen. Für 5 Minuten im Ofen backen. Sie sind fertig wenn sie anfangen gut zu riechen.
  • Datteln, Ahornsirup und Erdnussbutter zusammen mit dem Salz im Mixer gut mixen, bis die Masse schön teigig und cremig ist.
  • Alles in einer Schüssel mischen und gut durchrühren.
  • Masse in einer flachen Schale verteilen, ca. 2 cm dick.
  • Für 30 Minuten ins Tiefkühlfach geben.
  • Aus dem Tiefkühlfach nehmen und in Riegel schneiden.
    Schokoriegel

Anmerkungen

Die Schokoriegel können bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden, falls sie so lange halten...
Schreib doch einen Kommentar, was du vom Rezept hältst. Danke.

Passende Produkte zum Rezept